Anbetungskloster St. Josef

Seit dem 8. Dezember 2008 gibt es in Oschersleben das kleine Anbetungskloster St. Josef. Indische Schwestern (z. Z. drei, später vier) der Kongregation Sisters of the Adoration of the Blessed Sacrament widmen hier täglich acht Stunden der eucharistischen Anbetung. Dazu wurde das ehemalige Pfarrheim saniert und umgebaut. In einem Anbau entstanden zwei Schwesternzimmer und die kleine Kapelle, die am Herz-Jesu-Fest 2009 von Generalvikar Sternal benediziert wurde. Die Kapelle steht tagsüber für alle Beter offen. Etwa zweimalmonatlich feiern wir mittwochs, meist um 18.30 Uhr die heilige Messe.

 


Gebetsanliegen

Ihr Name (optional)

Ihre E-Mail-Adresse (optional)


Ihr Gebetsanliegen


Liebe Besucher,

hier können Sie uns Ihr Gebetsanliegen anvertrauen. In unserem kleinen Anbetungskloster in Oschersleben sind täglich acht Stunden eucharistische Anbetung. Die Schwestern tragen Ihr Gebetsanliegen gern mit vor den Herrn. Ihr Text gelangt zu uns, ohne von anderen im Internet einsehbar zu sein. Wenn Sie ihn nicht extra vermerken, ist Ihr E-Mail-Adresse in der Mail, die bei den Schwestern ankommt, nicht zu sehen.